Home
Anmelden
 
 
Alcatel-Lucent und P&TLuxembourg starten eines der schnellsten Datennetze in Europa

Stuttgart, 20.09.2011 - Alcatel-Lucent und P&TLuxembourg starten eines der schnellsten Datennetze Europas. Die zwei Unternehmen haben eine schnelle IP-Verbindung mit 100 Gbit/s zwischen Frankfurt und Luxemburg errichtet.

Diese Verbindung ermöglicht eine sehr hohe Bandbreite, niedrige Latenz, einen sicheren und verlässlichen Datenservice für den Finanzsektor, für europäische Institutionen und Organisationen sowie Unternehmen und Verbraucher im gesamten Land.
Dank der hochleistungsfähigen Verbindungen zu anderen Geschäftszentren, wird das verbesserte und erweiterte Breitbandnetz Luxemburgs Wirtschaft helfen, sich die Stellung als eines der führenden Datenzentren zu sichern. P&TLuxembourg wird dadurch auch ermöglicht, eine größere Vielfalt an extrem zeitempfindlichen Finanz- und Geschäftstransaktionen zu bearbeiten und Verbindungen zwischen unterschiedlichen IP-Netzen zu erstellen - das sogenannte IP-Peering. Dadurch wird Luxemburg zu einem attraktiveren Standort für E-Commerce und Content-Firmen.
Dafür stellt Alcatel-Lucent P&TLuxembourg seine Lösung „Converged Backbone Transformation“ (CBT) zur Verfügung. Eine Lösung die IP- und optische Technologien verbindet und den Betreiber dabei unterstützt, die Leistung, Zuverlässigkeit und Betriebseffizienz seines Netzes zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu reduzieren.

Zur Converged Backbone Transformation Solution für P&TLuxembourg gehören:

Der 1830 Photonic Service Switch External link (PSS) mit einer optischen, einheitlichen 100G-Technologie von Alcatel-Lucent, die sich vieler einzigartiger Innovationen von Bell Labs bedient und bis zu 100 Gbit/s auf 88 Wellenlängen eines Glasfaserleiters unterstützt. Damit wird eine enorme Steigerung an Netzkapazität und Leistung erreicht, mit der ausreichend Bandbreite zur Verfügung gestellt werden kann, um das gleichzeitige Streamen von mehr als 15.000 High-Definition-Fernsehkanälen auf einer Wellenlänge zu ermöglichen

Der 7750 Service Router (SR) External link von Alcatel-Lucent bietet Ethernet-Schnittstellen bis zu 100G (100GE), mit denen höchste Geschwindigkeiten möglich sind, ohne die Service-Möglichkeiten einzuschränken, die für geschäftliche, private, mobile und staatliche Nutzer sowie für das IP-Peering erforderlich sind. Der 7750 SR wurde von Beginn an dafür entwickelt, eine hohe Leistung, zuverlässiges Routing mit betriebsfreundlicher Administration, Management und Verfügbarkeit zu gewährleisten. P&TLuxembourg hat seine vorhandenen 7750 SR-Plattformen nahtlos erweitert, um so 100GE für das IP-Peering und den Traffic von Datenzentrenverbindungen an Schlüsselstandorte wie Frankfurt zu ermöglichen.

Zusammen bietet diese Kombination P&TLuxembourg eine hochmoderne 100G-Technologie in den IP- und optischen Bereichen ihres Netzes, sowie die Flexibilität, die erforderlichen IP- und Transport-Dienste in jeglicher Kombination aus 10G, 40G oder 100G zu bieten, während gleichzeitig die Gesamtkosten und der Stromverbrauch reduziert und die Betriebsabläufe vereinfacht werden.

Die CBT-Lösung (Converged Backbone Transformation) ist ein Schlüsselelement der Alcatel-Lucent High Leverage Network™ (HLN)-Architektur, welche entwickelt wurde, um die Transportkosten zu senken und die Komplexität der Betriebsabläufe in den Kernnetzen drastisch zu reduzieren. (Quelle: Alcatel-Lucent)

 
< zurück   weiter >
 
 

Aktuelle Ausgabe

NET ist Kooperationspartner von

Breko_neu_2016
Agfeo