Home
Anmelden
 
 
Erfolgreich gestartet ins Jahr 2009
Münster, 7. Januar 2009 - Sachsen-Anhalt hat sich als drittes Bundesland, nach Bremen und Niedersachsen, bei der Beschaffung von Tetra-Endgeräten für den Kauf von Sepura-Technik entschieden. Beauftragt mit der Lieferung wurde Selectric. Der Umfang der Vergabe umfasst Handfunkgeräte und Fahrzeuggeräte für die polizeiliche und nichtpolizeiliche BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) des gesamten Bundeslandes. Das Volumen von mehr als 17.000 Endgeräten im Wert von ca. 10 Mio EUR wird im Laufe der nächsten drei bis vier Jahre an die Nutzer im Bereich von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgeliefert und in Betrieb genommen. Durch die einheitliche organisationsübergreifende Beschaffung von Sepura-Technik durch das Innenministerium des Landes Sachsen-Anhalt gelinge es, eine rasche und nahezu gleichzeitige Umstellung der veralteten Analogtechnik auf digitale Funktechnik durchzuführen. Darüber hinaus werde ein einheitliches und durchgängiges Bedienungs-, Schulungs- und Wartungskonzept auch organisationsübergreifend möglich. 
Auftragnehmer Selectric ist seit mehr als 15 Jahren mit einer eigenen Tochterfirma in Brumby bei Magdeburg vertreten. Laut Jürgen Heußner, Geschäftsführer der Selectric Telekommunikations-Systeme in Brumby, "sichert und festigt dieser Auftrag nicht nur die bestehenden Tätigkeiten, sondern schafft auch Raum für neue Beschäftigte. Besonders stolz ist Selectric, dass Lieferung, Wartung, Service, Schulung und Reparaturen fast komplett in Sachsen-Anhalt durchgeführt werden können.“
 
< zurück   weiter >
 
 

Aktuelle Ausgabe

NET ist Mediapartner von

TEC Digital Sales 2020

NET ist Kooperationspartner von

Breko_neu_2016
Agfeo