Home
Anmelden
 
 
SAP Digital Interconnect unter neuer Fuehrung
Sinch AB, schwedischer Anbieter von Kommunikations-Dienstleitungen in der Cloud für mobile Anwendungen, und SAP SE gaben heute bekannt, dass Sinch AB eine bindende Vereinbarung zur Übernahme von SAP Digital Interconnect („SDI“) von SAP geschlossen hat. SDI bietet Cloud-basierte Kommunikationsprodukte an und bedient mehr als 1.500 Unternehmenskunden weltweit. Sinch und SDI konzentrieren sich gemeinsam auf die digitale Transformation und die Gewährleistung höchstmöglicher Servicequalität. Sinch verfügt über eine skalierbare Plattform für Messaging, Sprache und Video. Sinch wird alle Vermögenswerte und das geistige Eigentum von SDI erwerben. Der Kaufpreis beträgt 225 Millionen Euro frei von Cash und Verbindlichkeiten.
Zusammen mit SDI wird Sinch jährlich knapp 70 Milliarden Vorgänge im Bereich Kommunikation durchführen. Sinch wird auf einem globalen Kundenstamm aufbauen, der viele der wertvollsten Marken der Welt repräsentiert, darunter High-Tech-Unternehmen, Banken, Zahlungs-Abwickler, Einzelhandelsmarken und Mobilfunkbetreiber.
SDI geht „die letzte Meile“ und verbindet Unternehmen, Softwarelösungen, Kunden, Mitarbeiter und IoT-Endgeräte. SDI besteht aus drei Segmenten: Der Bereich Programmierbare Kommunikation unterstützt die Kundenbindung über Kanäle wie SMS, Push-Nachrichten, E-Mail, WhatsApp- und WeChat-Nachrichten sowie Viber. Im Jahr 2019 verarbeitete SDI 18 Milliarden Nachrichten im Auftrag seiner Unternehmenskunden. Der Bereich Carrier Services umfasst eine Reihe von geschäftskritischen Diensten für Mobilfunkbetreiber, darunter Produkte für Person-to-Person-Messaging, Reporting und Analysen. 2019 hat SDI über 292 Milliarden Carrier-Nachrichten verarbeitet. Der Bereich Cloud Solutions für Unternehmen umfasst Produkte für Contact Center und das Management kritischer Vorgänge.
 
< zurück   weiter >
 
 

Aktuelle Ausgabe

NET ist Mediapartner von

TEC Digital Sales 2020

NET ist Kooperationspartner von

Breko_neu_2016
Agfeo