Home
Anmelden
 
 
Westeuropa 2022: 90 % LTE, 5 % 5G
Stockholm, 17. November 2016 - Ericsson hat heute den Ericsson Mobility Report 2016 External link vorgestellt. Der schwedische Mobilfunkanbieter rechnet für das Jahr 2022 mit dann weltweit 550 Mio. Verträgen für Mobilfunk nach 5G-Standard. Allerdings fällt die regionale Verbreitung der nächsten Mobilfunkgeneration recht unterschiedlich aus. Während dann in den USA schon jeder vierte Vertrag ein 5G-Vertrag sein soll (25 % Marktdurchdringung), nutzen ihn im assiatisch-pazifischen Raum dann 10 %, so die Studie. In Westeuropa sagt Ericsson für 2022 vorher, dass der Mobilfunk mit einem Vertragsanteil von 90 % von LTE dominiert wird, 5G bringe es hier nur auf 5 %.
 
< zurück   weiter >
 
 

Aktuelle Ausgabe

NET ist Mediapartner von

22. Spectrum Summit
Angacom 2017

NET ist Kooperationspartner von

PMeV_ab_Mai_2017
Breko_neu_2016