Home
Anmelden
 
 
ZTE und Telefónica präsentieren neues Smartphone
Düsseldorf, 20.09.2011 - Im Zuge einer schrittweisen Etablierung von ZTE als eigenständiger Handymarke stellte das Unternehmen das „ZTE Skate“ nun unter eigenem Label gemeinsam mit dem spanischen Netzbetreiber Telefónica in Madrid vor. Das Gerät verfügt über ein großes Display mit 4,3 Zoll Diagonale (etwa 11 cm) und Android 2.3 Gingerbread als Betriebssystem. Das 11,35 mm flache Gehäuse wiegt nur 148 g und orientiert sich an der Form eines Skateboards, das den jugendlichen und energievollen Lebensstil der Zielgruppe für dieses Handy reflektiert. 

Es verarbeitet alle wesentlichen Audio- und Video-Formate, darunter MP3, AAC, MIDI, WCV und AMR-Audio und MPEG4, H.263 und H.264-Video. Die Multimedia-Möglichkeiten sind zudem um die Bluetooth-Profile Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) und Audio/Video Remote Control Profile (AVRCP) erweitert, die hochwertige Audio- und Video-Aufzeichnung für die Wiedergabe auf anderen Geräten ermöglichen.

Das Mobiltelefon lässt sich über GSM-, GPRS- und EDGE-Netze in den Bandbreiten 900, 1.800 und 1.900 MHz sowie über HSDPA- und UMTS-Netze in den Bandbreiten 900 und 2.100 MHz einsetzen. Über HSDPA-Netze können Download-Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde erreicht werden.

Zusätzlich zu den gewöhnlichen Funktionen SMS, MMS, E-Mail und Instant Messaging verfügt Skate über eine Auswahl an Google-Applikationen, darunter Google Chrome Lite-Browser, Google Maps, Google Search und Gmail.

Noch im September wird das „ZTE Skate“ in Hongkong stellvertretend für die asiatisch-pazifische Region vorgestellt. Anschließend sind weitere Markteinführungen des Smartphones in Europa, darunter in Großbritannien und Frankreich sowie in Asien, darunter Malaysia, Indonesien und China und schließlich in den USA vorgesehen. In Kürze wird das „Skate“ auch auf dem deutschen Markt verfügbar sein. (Quelle: ZTE)
 
< zurück   weiter >
 
 

Aktuelle Ausgabe

NET ist Kooperationspartner von

Breko_neu_2016