Intec

  • GPON- und XGS-PON-Messtechnik von Intec

    intec ist in diesem Jahr wieder auf den Fiberdays in Wiesbaden vertreten, Deutschlands führender Messe rund um die zukunftssichere Glasfaser. Auf dem Event wird neben den Multifunktionstestern der Marke ARGUS optimal auf die Serviceprovider zugeschnittene Fibermesstechnik präsentiert.

    So ist das neue selektive 3-fach-OPM speziell dafür geeignet, gleichzeitig die Pegel von GPON und XGS-PON zu messen, die PON-ID auszulesen und eine vollständige ONT-Simulation mit IP- und Performancetests durchzuführen.

    Messgeräte wie ARGUS 300, ARGUS 260, ARGUS 166 und ARGUS 163 lassen sich dank ihres SFP-Slots schnell und einfach mit vielen zusätzlichen Fibertestlösungen erweitern: Dazu gehören unter anderem glasfaserbasiertes Ethernet (PtP), PON-FMT und der GPON-Endgeräte-Mode (ONT), das hochpräzise ARGUS Optical Power Meter und der Optical Fault Finder. Für ARGUS 300 und ARGUS 260 ist außerdem ein Fiber Inspection Tool verfügbar, das Kratzer und Defekte an Glasfasern aufspürt und diese als Videobild sowie tabellarisch darstellt.

    intec argus300 xgspon

    „Mit diesen vielfältigen und leicht nachrüstbaren Fibertestlösungen sind unsere Kunden für zukünftige Anforderungen auch in Glasfasernetzwerken bestens gerüstet“, sagt Dennis Zoppke, Produktmanager bei intec. „Mit regelmäßigen Upgrades und Erweiterungen unserer Produktpalette orientieren wir uns an den rasanten Änderungen am Markt und bieten stets flexible und zukunftssichere Messtechnik.“

    Vorgestellt werden auch die beiden neuen Fiber-Multifunktionstester ARGUS 300 und ARGUS 260, die über ein Touchdisplay verfügen, das intuitive Bedienung mit gewohnter ARGUS-Menüführung verbindet. Zudem unterstützt eine innovative interne Hilfefunktion bei der Interpretation der Testergebnisse.

    Der ARGUS 300, der bei der Wahl zum ITK-Produkt des Jahres 2021 in der Kategorie Messtechnik den 1. Platz belegte, verfügt auf Wunsch über viele weitere Schnittstellen und Testfunktionen, wie ADSL, VDSL, SHDSL, Super Vectoring, Bonding, G.fast (106 + 212 MHz), 2,5 Gigabit-Ethernet, OTDR, WLAN, Kupfer, TDR und RFL. Auch Triple-Play-Tests wie VoIP, IPTV und Datentests in Form von Up-/Downloads, iperf oder Ookla-Speedtests sind über die Schnittstellen möglich.

    Dank einer äußerst leistungsfähigen Hardware können im Gigabit-Ethernet-Bereich Tests bis zu 10 Gigabit/s durchgeführt werden. Der ARGUS 300 generiert und loopt dabei Traffic für Tests und Auswertungen nach RFC 2544 oder Y.1564.

    www.argus.info